Airsoftevents verhängt erste Sperre

Heute haben wir erfahren, dass der Airsoftevents e.V. zum ersten mal eine Sperre verhängen musste.
Trotz des Hinweises in den Bestätigungsmails “zivil” anzureisen, haben es Spieler geschafft komplett mit Weste und Uniform auf den Parkplatz zu fahren.
Das offizielle Statemant der Airsofevents e.V. ist auf Facebook erschienen. Die Spieler und das gesamte Team dieser Spieler haben nun auf Lebenszeit eine Sperre für die Spiele der Airsoftevents e.V. erhalten.

Hier das offizielle Statement der Airsoftevents e.V. zum Vorfall. (Quelle: offizielle Facebook Seite des Airsoftevents e.V.):

Die Frage stellen sich viele Spieler nach der Bestätigungsmail mit den Zahlungsinfos oder einen Tag vorher als die Erinnerung per pn über das ASVZ kam, denn dort steht es ganz deutlich…

Der Parkplatz ist öffentlich und gehört weder zum Spielfeld noch der Training Base Weeze GmbH.
Mit viel Aufwand und Überzeugungsarbeit haben wir es geschafft, diesen Parkplatz mit perfekter Lage zum Spielfeld nutzen zu dürfen.

Auflage: Nur in Zivil ohne Waffen.

Wir dachten uns, kann doch nicht so schwer sein… Leider doch!

Am 13.03.2016 haben wir zum ersten Mal drei Spieler noch während der Anreise wieder nach Hause geschickt, da diese es einfach nicht verstehen wollten!
Drei Deppen versauen hunderten von Spielern sonst einen perfekten Parkplatz und treten alle Spieler mit den Füßen, die sich an die Regeln halten.

Ab sofort werden wir die Anreise der Spieler strenger kontrollieren.

PS: Der vermeidliche Vollidiot von Parkplatzlotse (so wurden es u.a.genannt) war Olmo, einer der Gründer von Airsoftevents e.V.!

Also denkt bitte daran: Anreise und Abreise ausschließlich in zivil.

About Philip

Philip sammelt seit 2010 Erfahrungen im Airsoft Bereich und gründete mehrere Non-Profit Unternehmen. Bis 2011 war er nebenberuflich als begeisterter DiscJockey in verschiedenen Clubs Deutschlands und den Niederlanden unterwegs. Die Begeisterung zum Schreiben und der Kommunikation über Internetseiten und Social Media bewegten ihn dazu im Jahre 2017 Combat-AS zu gründen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CAPTCHA *