Deutsche Airsoftspieler spielen in den Niederlande

Deutsche Airsoft Spieler spielen in den Niederlande

… und worauf müssen Airsoft Spieler da achten?

Genau darum soll es in diesem Beitrag gehen. Du hast zufällig gehört, dass einige deutsche Spieler in den Niederlanden Spieltage aufsuchen und willst es auch einmal testen. Da Airsoft dort jedoch erst seit 2014 legal ist und strengen Auflagen unterliegt, gibt es einiges zu beachten. Wir geben dir alles nötige Wissen dazu an die Hand.
Vorab sei jedoch gesagt, alle Angaben sind ohne Gewähr, auch wenn wir uns gut informieren kann es sein, dass wir manche Änderungen oder neue Themen nicht mitbekommen.

Airsoft wird in den Niederlande durch ein Institut vertreten das sich NABV nennt. Wir würden es Dachverband bezeichnen aber das Wort list so beliebt, dass ich es eigentlich vermeiden will. Die NABV gibt alle Regeln für die Spielervor, kontrolliert Spielfelder und ist die Schnittstelle zwischen Community und Regierung. Auch in den Niederlanden werden Airsoft Waffen als echte Waffen gehandelt und alle Besitzer müssen bei der NABV gemeldet sein. Das Spielen und der Erwerb ist nur mit einem gültigen NABV Pass möglich und man muss sogar ein regelmäßiges Benutzen der Waffen nachweisen.

Wie kommt nun ein deutscher Spieler an so einen Pass? Die Antwort ist simpel, gar nicht. Die Pässe werden nur für niederländische Bürger ausgeteilt.
Zu unserem Glück aber hat die NABV die ausländischen Spieler nicht vergessen. Für  jedes Event lässt sich auf der NABV Webseite (nabv.nl) eine Ausnahmegenehmigung zum Transportieren der Waffe beantragen, sogenannte Exemption. “By filling out the form below, foreign players can attend airsoft events in The Netherlands from two days before until two days after the event. This is in accordance with Article 17e of the Dutch Gun Regulations. Please transport your airsoft guns in closed gun cases or gun bags and keep the form (Request Exemption) with you at all times during your visit.
If stopped by Dutch Customs or Dutch Police it is only mandatory to mention that you transport airsoft guns if they are about to search your vehicle.” (Qelle nabv.nl )
Wichtig: Die Genehmigung gilt nur für den direkten Weg von eurem Wohnort zum Spielfeld und zurück. Ein Abstecher, beispielsweise ans Meer, solltet ihr nicht mit den Waffen im Gepäck machen. (Danke an Pilgrim für den Hinweis).

Ich möchte euch einen groben Ablauf geben welche Informationen ich mir für einen Spieltag in den Niederlanden besorge:

1. Ich suche mir ein passendes Event und kaufe mir (und meinen Mitspielern) ein Ticket. Diese werden teilweise direkt via Paypal bezahlt und teilweise bar. Die Tickets findet ihr auf den Webseiten der jeweiligen Spielfelder, diese sind jedoch meistens in Niederländisch verfasst und haben keine Englische Übersetzung. Lest also genau nach wo ihr was kauft und wie ihr bezahlen müsst. Im Zweifelsfall fragt via Mail oder auf Facebook bei den Feldern nach, wenn Infos nicht klar sind.
2. Ich informiere mich über die geltenden Spielregeln. Die NABV gibt eine Leistung von 360 FPS bei 0.20g BBs vor (~1,20J). Manche Spielfelder lassen keine eigenen BBs bzw. nur bestimmte Marken zu.
3. Ich suche mir das passende Event auf der NABV Seite heraus und drucke für jeden Spieler eine Ausnahmegenehmigung aus. Dafür brauch ich alle Kontaktdaten inklusive Geburtsort und Emailadresse.
Ihr könnt das Dokument ausfüllen und direkt ausdrucken, es wird ohne Prüfung direkt an euch geschickt. Die Genehmigung gilt nur für den, auf dem Dokument ausgewiesenen, Tag.
4. Ich packe meinen Koffer und nehme mit…. und natürlich die Waffen, welche verschlossen transportiert werden, same as here.
5. Ich erreiche das Spielfeld und habe Spaß.

Diese Themen solltet Ihr auch noch beachten:
– Granaten sind eigentlich generell verboten. Manche Spielfeldbetreiber lassen jedoch Tornado Inpact o.ä. zu, da das Gesetzt in deren Augen eine Grauzone darstellt. Am besten nachfragen oder einfach direkt zu Hause lassen, was im Angesicht der vielen schönen CQB Felder leider sehr schade ist.
– Viele Spielfelder bieten Mittagessen an.
– Einige Orgas und Spielfeldbetreiber beherrschen deutsch, mit englisch kommt man jedoch überall weiter. Fragt bei der Anmeldung, ob ihr ein separates Briefing bekommen könnt. Auf fast allen Feldern wurde ich separat auf deutsch oder englisch gebrieft.
– Die Spielfelder sind wesentlich besser organisiert als die deutschen. Kommt pünktlich an, geht direkt zum chronen und trödelt nicht. In den Niederlanden habt ihr nämlich deutliche mehr von eurem Spieltag als auf deutschen Feldern, da es kaum Verzögerungen gibt und Zeitpläne genau eingehalten werden. Alle Pausen werden exakt angesagt und auf die Minute genau eingehalten.
– Spielt Fair –  viele Spielfelder werfen spätestens bei der Dritten Auffälligkeit (Highländern, Blindfire etc.) vom Feld!
– In Holland gilt ein generelles Bäng ab 5m, leider.

Das sind erst einmal alle Infos. Ich hoffe ihr fühlt euch trotzdem sicherer und könnt nun die ersten Spielfelder der Nachbarn erkunden.
Falls ihr neue Infos habt, die wichtig sind, zögert nicht uns anzuschreiben/zu kommentieren, wir halten den Artikel gerne aktuell!

About HawkEye

Ich bin nun seit acht Jahren im Airsoft unterwegs. Die Anfänge bestanden aus viel Einlesen in die Materie und immer wieder zocken fahren. Da ich mich nie an ein Team binden konnte, hatte ich schnell umso mehr Beziehungen zu vielen Spielern und Teams geknüpft und war regelmäßig als Gastspieler hier und da unterwegs. Damals galt die Area E als Stammspielfeld und oft ging es auch in die gute alte Kent School. Die Entwicklungen der neuen Spielfelder, von the Hill bis Weeze, machte ich alle als aktiver Spieler mit. Heute bin ich überall unterwegs wo gute Spielfelder und vor allem gute Spieler unterwegs sind.

2 thoughts on “Deutsche Airsoftspieler spielen in den Niederlande

  1. Kleine Zusatzinfo:
    die Genehmigung für den NL-Spieltag gilt auch nur auf dem direkten Weg von Wohnort zu Spielfeld und zurück. Ein Stop bei McDonalds oder der Tankstelle ist ok, ein Abstecher nach Amsterdam nicht.

    Außerdem sind Gitterbrillen verboten!
    Wer massiv gegen die in NL geltenden Regeln verstößt, kann unter Umständen beim NABV gemeldet und für weitere Spiele gesperrt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CAPTCHA *