BE-X FronTier One – Windproof Softshell Jacke im Test

BEX FronTier One – windproof Softshell Jacke

Am 29.10.18 berichteten wir von der neuen „Infantry Hose“ von der Begadi Eigenmarke „BE-X“, eine Hose, die sich mit Ihresgleichen messen. Hier noch einmal das Fazit des Reviews:

Die Beagdi BE – X Einsatzfeldhose überzeugt, im Vergleich gegenüber meine alte Helikon Tex UTP, absolut! Sie wirkt robuster, trägt sich bequemer und ist an vielen Dingen besser durchdacht. Die paar Euro mehr sollte man sich gönnen. Ich denke diese Hose wird auf Dauer zu einem treuer und zuverlässiger Begleiter.“

Wir wollen dieses Review nicht für sich stehen lassen und möchten heute die passende Oberbekleidung
dazu vorstellen. Es dreht sich heut also alles um das Modell „Windproof Softshell Jacke“ aus der „BEX FronTier One“ Reihe.

Softshell Jacke?!

Warum eigentlich Softshell und nicht ein Combat-Shirt, wie man es eigentlich üblicherweise auf den
Spielfeldern sieht?

Nun, dafür gibt es einige Gründe. Eine Softshell Jacke ist deutlich praktischer und variabler einzusetzen als ein Combat-Shirt, oder eine Feldbluse. Der Profi trägt im Outdoor nicht
einfach nur ein Shirt, sondern variiert seine Kleidung in Schichten entsprechend dem Wetter. So kann man besser auf Wetter- und Temperaturschwankungen reagieren.

In diesem Prinzip reiht sich die Softshell Jacke in die oberste Schicht ein. Während beispielsweise die Thermounterwäsche im Herbst/Winter für die Wärme sorgt, schütz die Softshell vor Wind und leichtem Regen oder Tau. Sollte es dann doch mal etwas wärmer werden, können Combat-Shirt, Pulli oder Feldbluse auch mal in den Rucksack wandern, die Softshell bleibt als oberste Schicht ihren Aufgaben treu.

Dafür muss die Jacke natürlich entsprechend dünn auftragen und leicht zu tragen sein.

Das Prinzip hat einen weiteren Vorteil

Eine dünne Softshell Jacke vervollständigt auch in den o.g. Situationen das Konzept eines Tarnmusters und schütz die Haut vor leichten Verletzungen durch Unterholz oder der starker Sonnenstrahlung. Fassen wir zusammen, eine Softshell Jacke, als Teil einer taktischen Bekleidung, soll leicht zu tragen und auch zu verstauen sein, vor Wind und Regen schützen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Die Features der Softshell

Soviel zur Theorie, schauen wir uns die BE-X Jacke doch mal an. Passend zur Hose haben wir die Softshell in “Pencott-Greenzone” vorliegen. Fangen wir oben an:

  • Der Kragen ist recht hoch aufgeschlossen – ausreichender Halsschutz für Airsoft. Darin ist eine Kapuze verborgen, welche via Klett versteckt werden kann. Die Kapuze hat einen eingenähten Gummizug, der nicht verstellbar ist.
  • Die Jacke öffnet sich mit einem Reißverschluss in der Front, der keine Abdeckung aufweist, sich aber in das Farbmuster durch die Tan-Farbe aber recht gut einfügt.
  • An der Front finden wir zwei Flauschflächen für Namens Patches sowie zwei Fächer auf Bursthöhe, welche ungefähr eine Handbreite/länge tief sind.
  • Die Ärmel weisen auch eine Flauschfläche für Patches etc. auf sowie darunter eine etwas kleinere Innentasche als auf der Brust. Die Ärmelenden können via Klett verengt werden. Alle Taschen sind übrigens via Reißverschluss verschlossen.
  • Der Jackenbund ist auch mit einem nicht verstellbaren Gummizug versehen. Zu der Größe ist zu sagen, dass die Jacke etwas größer ausfällt als erwartet. Wer keinen extrem dicken Bierbauch hat,  sondern nur ein kleines Plätzchen hat, kann getrost „L“ kaufen. Die Ärmel sind verhältnismäßig breit geschnitten, was hilft die Jacke über mehreren Schichten Kleidung zu tragen.

Ein weiteres Feature der Jacke beschreibt Begadi wie folgt:

„Durch den bewussten Verzicht auf eine Fleece- oder Isolierschicht ist die Bekleidung sehr leicht,
trocknet bis zu 5x schneller als normale Feldbekleidung und kann ganzjährig getragen werden“ .

Der erste Eindruck bestätigt dies. Der Stoff ist wirklich sehr dünn gehalten und auch, wenn wir diese Funktion gerade nicht selber testen können, nehmen wir BE-X dabei gerne beim Wort. Die BE-X Windproof Softshell gibt es zur Zeit nur in Pencott Greenzone bei Begadi für 94,90€ zu kaufen.

 

Fazit

Die Jacke an sich betrachtet, ist von höchster Qualität und wird dem Namen von BE-X gerecht, wie es schon die Infantry Hose tat. Der Stoff ist gut verarbeitet und alle Nähte und Taschen wirken in gewohnt hoher Qualität. Sie lässt sich angenehm als äußerste Schicht der Bekleidung tragen und ist leicht in sehr kompakter Form zu verstauen.

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CAPTCHA *