Neue SRC Airsoft Modelle – interessant für CQB und Speedsoft

SRC Airsoft auf der IWA 2019

Unser Partner Shop-Gun hatte uns vor der IWA zu einem Termin zum Stand von SRC eingeladen, um ein paar Infos über das wachsende Sortiment des Shops und den interessanten Neuerungen der Firma SRC zu informieren.

SRC New ModelNeue Modellreihen mit Magwell

Überrascht waren wir von der neuen Modellreihe die uns vorgestellt wurde. Leider voerst nur als Prototyp zu sehen, konnten diese jedoch direkt als CQB und Speedsoft Airsoft überzeugen. Klein, griffig, schnell. Zu den Basics kam dann noch eine Überraschung hinzu. Bei den Airsofts, die vorwiegend auf M4 Magazine ausgelegt sind, kann man eben so 9mm Magazine verwenden. Hier greift die Firma SRC auf einen Adapter zurück der es ermöglicht, in den M4 Magazinschacht ebenfalls ein 9mm Magazin zu nutzen. Diese Adapter werden vorraussichtlich demnächst einzeln bei Shop-Gun verfügbar sein.

Besonderheiten der Gearbox

Bisher sind die Gearboxes ausgestattet mit 8mm Lagern und wird in den aktuell verfügbaren Modellen verbaut. Eine elektronische Steuerung wurde hier nicht verbaut und die Firma bezeichnet diese SRC New ModelGearbox für sich als dritte Generation. Mit den neuen Modellen die ab Sommer 2019 vorraussichtlich verfügbar sein werden, kommt gleichzeitig die vierte Generation der Gearboxes auf den Markt. Hier sind dann standardmäßig 9mm Lager und eine elektronische Trigger Unit verbaut. Optimiert ist das ganze dann für 11,1Volt LiPo Akkus, inkl. Feder Wechselsystem und ausgelegt auf 0,5 bis 3 Joule.

 

Im Sommer bei uns

SRC New ModelSobald diese Modelle in Deutschland verfügbar sind, werden wir euch die Airsofts genauer vorstellen und ein Review dazu machen. Die Waffen werden im Feld (CQB & Speedsoft) von unabhängigen Spielern getestet werden um somit ein noch besseres Gesamtbild zu bekommen.

About Philip

Philip sammelt seit 2010 Erfahrungen im Airsoft Bereich und gründete mehrere Non-Profit Unternehmen. Bis 2011 war er nebenberuflich als begeisterter DiscJockey in verschiedenen Clubs Deutschlands und den Niederlanden unterwegs. Die Begeisterung zum Schreiben und der Kommunikation über Internetseiten und Social Media bewegten ihn dazu im Jahre 2017 Combat-AS zu gründen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CAPTCHA *