Review The Base Saisoneröffnung 2017

Am Sonntag (26.02.2017) fand wie von uns schon angekündigt das Saison Eröffnungsspiel der Airsoftevent e.V. auf The Base statt. Neben der Ankündigung von neuen Spielmodi und neuem Equipment gab es dieses Mal, sehr zur Freude von Phil, auch wieder die unschlagbare Currywurst von Tauli (Mitglied und Koch der Airsoftevents e.V.). Alleine dafür lohnt sich der Besuch dort jedes mal.
Später als sonst ging die Reise um ca 10:20 Uhr in Richtung Weeze los. Auf dem Parkplatz angekommen trafen wir dann auch direkt das erste bekannte Gesicht, mit dem man sich am Vorabend noch verabredet hatte, Patrick von Foblis Media. Er war dieses Mal zum Fotografieren vor Ort und wir haben uns einen Plausch geleistet. Jetzt mussten wir nur noch auf jemand warten der seine Sachen von dem einen Auto ins anderen umladen musste und wir konnten weiter zur Kasse. Da wir später dran waren als geplant, sind wir so ziemlich als letztes an der Kasse gewesen. Dies tat unserer Stimmung keinen Abbruch, da Ingo uns schon freudig erwartete. Eine Umarmung, Geld wechselte den Besitzer und ein neuer Patch war auch noch von der Geldbörse her drin.

Nachdem wir durch die Kasse waren, haben wir uns mit dem PMC Wolfskin Team getroffen um mit Ihnen den Tag zu verbringen. Für den neuen Spieler den Phil an diesem Tag dabei hatte, alles völliges Neuland, dennoch fühlte er sich gut aufgehoben und wohl. Ebenfalls mit dem PMC Wolfskin Team hatten wir uns vorab besprochen um einen Akku bei Ihnen zu schnorren und um mit Markus/van Helsing und seinem Team mal wieder einen geilen Tag zu haben (richtig kennengelernt haben wir Ihn bei unserem letzten Besuch auf Unit 13). Um nochmals unsere Verspätung zu erwähnen, mussten wir feststellen, dass das PMC Wolfskin Team schon komplett aufgerödelt und fertig für den Start war.
Man hörte plötzlich ein Geschrei und ein Gehupe. Nein, dies war kein Unfall, es war nur der Hinweis darauf, dass das Briefing jetzt stattfindet. Gegen 11:00 Uhr wurden die Spieler durch Ingo willkommen geheißen, die Regeln und das erste Spiel erklärt. Leider befanden wir uns zu diesem Zeitpunkt noch im Haus, waren uns am Ankleiden und somit haben wir dann alle wichtigen Infos erst später im Spielfeld erhalten. Gestern waren wir mit zwei Leihwaffen unterwegs (NICHT VOM VERANSTALTER!!!). Für die eine hatten wir keinen Akku (hier hatte Markus Abhilfe schaffen können) für die Andere Waffe leider nur eine fast leere HPA Flasche. Dies nutzten wir aus um den neuen Service auf The Base in Anspruch zu nehmen und ließen diese gegen eine Gebühr von 5,00€ füllen. So wird einem geholfen und man tut noch etwas für einen guten Zweck. Denn mehr als die Hälfte des Preises geht an die Kinderkrebshilfe!
Da bei der HPA Flasche jedoch der Füllnippel undicht war, haben uns die Veranstalter an diesem Tag nicht zum letzten Mal gesehen.
Nun hatten wir alles fertig und konnten zum Spielfeld um Team Gelb zu unterstützen. Der Spawn lag mittig in der ersten Straße nach der Absperrung und somit nicht so unerreichbar weit weg. Dort angekommen ging es auch schon direkt los ins Spielgeschehen. Auftrag war im ersten Spiel, die neu entwickelten Mörsergranaten zu finden und an bestimmten Punkten auf dem Spielfeld zu platzieren. Zum einen ist es trotz der Größe und der orangenen Farbe relativ schwer diese auf dem großen Spielfeld mit mehreren Häusern, Gärten und Wald zu finden. Zum anderen hatten selbige hochempfindliche Bewegungssensoren (ähnlich wie bei Handys) eingebaut die eine Detonation bei zu starker Bewegung hervorrufen.
Als die erste Runde beendet war, machten wir uns auf zum Essensstand worauf Phil sich schon seit Ankunft drauf gefreut hatte. Gegen 6 Euro wechselten doppelte Currywurst und Monster Energy in den Besitz über und konnten am Stehtisch gemütlich gegessen werden.
Die Stärkungsrunde war (leider) schnell zu Ende und die Currywurst auch (leider) schnell leer „Glück gehabt“ dachte Phil und es ging wieder auf zum Spielfeld.

In der Zwischenzeit hatte die Rückrunde zum Mörsergame begonnen und wir konnten direkt wieder voll und ganz einsteigen. Ein paar üble Treffer hier, ein paar Abschüsse dort. Schreiende Spieler die einen Treffer simulierten hier, Diskussion über Treffer dort. Alles in allem ein normaler Tag in dem Leben eines Airsoftspielers. Positiv zu bemerken war allerdings die Stimmung unter den Spielern. Es gab erheblich weniger Diskussionen als die letzten Male, die Orga musste weniger eingreifen als sonst und die Spiele waren bei diesem Event besser geplant als man es beim Saisonende mitbekommen hatte. Es wirkte nichts unorganisiert und es waren immer genug Organisations Mitglieder auf dem Spielfeld.
Sehr schade fanden wir allerdings, dass bei diesem Spiel das Fahrzeug zwar vor Ort war, jedoch leider kein MG aufgesetzt. Somit haben normale Spieler den Wagen besetzt und mit Ihren Waffen herausgeschossen.
Alles in allem war es ein Super Tag und wir freuen uns auf das nächste Mal.

Die Spielergebnisse und Fakten direkt von Airsoftevents e.V. Ingo:

Wir bedanken uns bei allen Spielern die so zahlreich erschienen sind. Auch wenn es gestern stark bewölkt, windig und teilweise frisch war, hoffen wir, dass euch der Spieltag genauso gut gefallen hat wie uns.

Da evtl. nicht alle Spieler mitbekommen haben wie die Ergebnisse der jeweiligen Spiele waren, hier die Ergebnisse noch einmal:

► Spiel 1 “Mörsergranate” = Team Rot
► Spiel 2 “Mörsergranate” (Rückru.) = Team Rot
► Spiel 3 “Capture the Flag” = Team Rot
► Spiel 4 “Capture the Flag” (Rückru.) = Team Gelb

► Spiel “Domination/Eroberung”, welches den ganzen Tag durchgehend lief:
Kiste 1 = Gelb 169 | Rot 149
Kiste 2 = Gelb 240 | Rot 81
Kiste 3 = Gelb 0 | Rot 0

 

 

Grüße gehen raus an:
Angry Unicorns Airsoft, Foblis Media, ImmoToGo, Pilgrim, PMC Wolfskin, Airsoftevents e.V., Tauli, Roland, Mic, Tobias K., Patrick und alle die den Saisonstart auf The Base miterleben durften.

Danke an Foblis Media für die zur Verfügung gestellten Bilder

//Azazel

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CAPTCHA *