Schwaben Arms SAR M41 Holzversion

Schwaben Arms SAR M41 von Classic Army

Mein zweites Review für Combat-as steht an und ich hatte die Wahl, welche Waffe ich denn gerne mal unter die Lupe nehmen würde.  Daher entschied ich mich mal für etwas Klassisches, was jedem Bekannt sein dürfte. Ein Schwaben Arms SAR M41 von Classic Army mit Echtholzconversion Kit!

Normalerweise, bin ich eher der typische M4 beziehungsweise eher ein Liebhaber moderner Waffen. Dennoch wollte ich auch einmal was anderes machen und mich der Schwaben Arms SAR M41 widmen, da ich viel positives über die Waffe gelesen habe. Des weiteren, haben wir auch mal etwas neues für euch und die Waffe entsprechend in Szene gesetzt. Mehr dazu werdet ihr aber dann in der Galerie bestaunen dürfen. Viel Spaß beim Lesen und vor allem mit der Waffe!

Externals & Haptik 

Das Schwaben Arms SAR M41 kommt direkt in einem passendem Gunback!

Der Body der Schwaben Arms SAR M41 von Classic Army ist aus Aludruckguss gefertigt und macht einen soliden und widerstandsfähigen Eindruck. Ich habe keinen wackeligen oder knarzenden Teile gefunden, alles sitzt straff und fest an der Waffe. Das Magazin sitzt bomben fest im Magazinschacht und muss wie beim G3 der Bundeswehr gewohnt mit einem beherztem Schlag von unten eingerastet werden.

Das prägnanteste, was natürlich sofort ins Auge springt, sind die Echtholzteile. Die Schulterstütze, sowie der Handguard, sind ein original G3 Holzkit! Die Teile weisen Gebrauchsspuren, Kratzer und Unebenheiten auf, was der Schwaben Arms SAR M41 einen einzigartigen und leicht nostalgischen Charakter verleiht.

Der Griff liegt 1A in der Hand, die Waffe hat mit 3,5kg eine super Balance und ist nicht zu schwer, wodurch man mit ihr bequem den ganzen Tag spielen kann. Ein echtes G3 wiegt da noch einmal 1kg mehr als die Airsoft Variante.

Die gesamte Airsoft ist ca. 1040mm lang und hat eine Leistung von 1,53J mit 0.20g BB’s.  Der Pistolengriff der Schwaben Arms SAR M41 ist aus Kunststoff. Hier hätte ich mir persönlich noch einen aus Holz gewünscht, dieser ist aber problemlos nachrüstbar.

Der Feuerwahlhebel lässt sich problemlos einstellen und rastet sauber in die jeweiligen Positionen ein. Der Charginghandle lässt sich leicht nach hinten ziehen und arretieren, sodass man das Hop up einwandfrei einstellen kann.

Die Schwaben Arms SAR M41 weißt an beiden Seiten Markings von Schwaben Arms aus, welche sauber eingelasert wurden.

Abschließend schauen wir uns das im Lieferumfang enthaltene Magazin an. Dieses ist ein Standard Stahlblech Highcap, welches 500 BB’s fast.

 

Internals

Im inneren der Schwaben Arms SAR M41 erwarten uns einige Überraschungen, was diese Waffe für mich persönlich sehr interessant macht. Von Haus aus ist bereits ein Tuninglauf verbaut, welcher eine Länge von 495mm aufweist und einen Durchmesser von 6.03mm. Dies sorgt in Verbindung mit einem fein einstellbarem Hop up für eine gute Präzision, was die Classic Army gerade für Anfänger und G3 Fans attraktiv macht.

Ein weiterer positiver Punkt ist der Classic Army High Tourque Motor der Problemlos mit 160er Federn fertig wird. Die Gearbox ist verstärkt und verfügt über Kugellager Laufbuchsen. Des weiteren verfügt die Gearbox über ein Schnellfederwechselsystem, was es zum einem ermöglicht die Energie beliebig dem jeweiligem Feld anzupassen und zum anderen die Wartung, bei Demontage der Gearbox, extrem erleichtert.

Die Schwaben Arms SAR M41 hat eine Standard Triggerunit verbaut und verfügt über kein von Werk eingebautes Mosfet. Hier würde sich für mich z.B. ein Gate Titan Mosfet anbieten, da man hier ein Sniper Delay einstellen kann, für das richtige Feeling ! Der Piston verfügt über 15 Zähne, wobei lediglich der letzte aus Metall ist. Die verbauten Stahlgears machen ebenfalls einen sehr soliden und stabilen Eindruck.

Weitere Fakts

+ Schnellfederwechselsystem

+ Classic Army High Tourque Motor
+ Classic Army Tuninglauf 495mm 6.03
+ Gut einstellbares Hop up
+ Used Look der Holzteile verleiht der Schwaben Arms SAR M41 einen einzigartigen Charakter
+ Verbauter T-Stecker
+ Demontage ähnlich wie beim original G3

– kein Mosfet vorhanden lediglich eine Sicherung
– Magazinrelease Knopf nicht gut erreichbar


Fazit

Die Waffe hat ein einzigartiges Feeling und liegt super in der Hand. Ich habe wie Ihr sehen könnt, kaum bis so gut wie gar keine Negativen Punkte gefunden. Die Schwaben Arms SAR M41 läuft mit einem 11.1V Lipo perfekt und hat ein sehr sattes Schussgeräusch. Kein jaulen des Motors oder kreischen der Gears, die Shimmung der Gearbox ist von Haus aus sehr passabel und Bedarf wenn überhaupt nur geringer Anpassungen. Alles in allem ist die Waffe ein gutes Einsteigermodell, aber auch hervorragend für Sammler und G3 Fans geeignet. Vielen Dank an Charon an dieser Stelle, für den Modelljob. Nicht nur dir hat diese Waffe anscheinend gefallen, ich bin nach genauerer Betrachtung ebenfalls begeistert. Ich hoffe ihr hattet Spaß beim lesen!

Erhältlich ist dieses Modell bei BEGADI hier: >>>KLICK<<<

About Timo

Timo ist seit 3 Jahren beim Airsoft dabei und hat schnell gemerkt, dass dieses Hobby genau das Richtige für ihn ist. Er hat sich schnell, durch einlesen und ausprobieren mit dem Thema vertraut gemacht. Die Anfänge waren vorallem mit dem Thema des Scharfschützen gefüllt und wie sich diese Rolle am besten umsetzen lassen würde.

2 thoughts on “Schwaben Arms SAR M41 Holzversion

  1. Am Anfang war ich auch begeistert, aber durch vieles Spielen (und das bei allen Witterungen) tauchten die kleinen Mängel auf.
    Hab zweimal die Kugel des “Kugellagers” beim Feuerwahlhebel verloren.
    Die Schulterstütze weicht im nicht lasierten Bereich leider auf!
    Das hatte zur Folge, dass:
    – die Hartgummischulterauflage kaum bis gar nicht mehr ab geht, wenn man den Akku wechseln will
    – das die Bohrungen der zwei kleinen Schräubchen (!), mit der die Schulterstütze am Metall befestigt ist, ausleiern. Ergo fängt die Schulterstütze das Wackeln an.
    – Sicherung abgeraucht bei nem 7,4V LiPo

    Mein Fazit, das G3 von LCT (was ich auch habe) schlägt die SAR.

    1. Vielen Dank für deine Meinung und das zutragen deiner Erfahrungswerte!
      Mit dem Holz hört sich schon tragisch an, könntest du uns da Bilder von senden?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CAPTCHA *